13:13 23 September 2017
SNA Radio
    Politik

    US-Vizeaußenminister in Moskau: Schwerpunkt Obama-Medwedew-Kommission

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Der US-Vizeaußenminister William Burns wird vom 7. bis 10. September in der Ukraine und in Russland weilen, um die Beziehungen der USA zu diesen zwei Ländern zu erörtern, teilte das US-Außenamt mit.

    Der US-Vizeaußenminister William Burns wird vom 7. bis 10. September in der Ukraine und in Russland weilen, um die Beziehungen der USA zu diesen zwei Ländern zu erörtern, teilte das US-Außenamt mit.

    „Das Ziel des Moskau-Besuches ist die Erörterung der Schlüsselfragen der bilateralen Beziehungen sowie der Probleme der internationalen Agenda. Bei dem Treffen in Moskau werden auch künftige Projekte im Rahmen der Präsidialkommission Obama-Medwedew besprochen“, heißt es in der Mitteilung.

    Die russisch-amerikanische Präsidialkommission für die Entwicklung der Zusammenarbeit war auf Entscheidung der Staatschefs Russlands und der USA, Dmitri Medwedew und Barack Obama, im Sommer 2009 während des Moskau-Besuches des US-Präsidenten gebildet worden.

    Burns wird in der russischen Hauptstadt mit Regierungsmitgliedern, Vertretern der Zivilgesellschaft und mit Menschenrechtlern zusammentreffen.

    „In der Ukraine wird sich der US-Vizeaußenminister mit Vertretern staatlicher Strukturen und nicht staatlicher Organisationen treffen, um eine Erweiterung der Beziehungen der Ukraine mit den USA zu erörtern“, wird in der Mitteilung betont.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren