10:17 21 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Polen erlässt Haftbefehl gegen Sakajew

    Politik
    Zum Kurzlink
    Wirbel um Achmed Sakajew (22)
    0 0 0

    Die polnische Staatsanwaltschaft hat einen Haftbefehl gegen Achmed Sakajew erlassen, der in Russland als Emissär der tschetschenischen Separatisten gilt.

    Die polnische Staatsanwaltschaft hat einen Haftbefehl gegen Ahmed Sakajew erlassen, der in Russland als Emissär der tschetschenischen Separatisten gilt.

    „Die polnische Staatsanwaltschaft erließ einen Haftbefehl gegen den Chef der tschetschenischen Exilregierung, Ahmed Sakajew, der auf der internationalen Fahndungsliste steht“, sagte Polizeisprecher Mariusz Sokolowski am Mittwoch. Falls Sakajew nun nach Polen komme, werde er festgenommen.

    Sakajew lebt seit 2003 in London. Die russische Justiz wirft ihm bewaffneten Aufstand und Anschläge vor und fordert seine Auslieferung. Es wurde kürzlich angekündigt, dass Sakajew an einer Konferenz in Warschau teilnimmt, die vom 16. bis 18. September stattfinden soll und von der tschetschenischen Exil-Regierung organisiert wird.

    Diesen geplanten „Kongress des tschetschenischen Volkes“ verurteilte am Mittwoch der russische Außenminister Sergej Lawrow. Die Konferenz werde zur Stabilität im Nordkaukasus keineswegs beitragen, weil einige auf der internationalen Fahndungsliste stehende Personen ihre Teilnahme angekündigt hätten.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Wirbel um Achmed Sakajew (22)