20:44 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Belgien plant Abbau seiner Präsenz in Afghanistan nach 2011

    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Afghanistan (867)
    0 0 0

    Die Präsenz Belgiens in Afghanistan soll sich laut Außenminister Steven Vanackere nach dem Jahr 2011 voraussichtlich „zum großen Teil als nichtmilitärische Hilfe“ manifestieren.

    Die Präsenz Belgiens in Afghanistan soll sich laut Außenminister Steven Vanackere nach dem Jahr 2011 voraussichtlich „zum großen Teil als nichtmilitärische Hilfe“ manifestieren.

    In Afghanistan sind jetzt rund 600 belgische Soldaten im Rahmen eines von der Nato geleiteten Militärkontingentes stationiert.
     
    Wie belgische Medien am Freitag berichten, sagte der belgische Außenminister bei der UN-Vollversammlung in New York, die Regierung seines Landes habe im April beschlossen, die militärische und zivile Präsenz Belgiens in Afghanistan, die das Land jährlich zwölf Millionen Euro koste, bis Ende 2011 zu verlängern.

    Themen:
    Lage in Afghanistan (867)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren