15:40 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Umfrage: Mehrheit der Palästinenser für Verhandlungen mit Israel

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 02

    Die meisten Palästinenser begrüßen die Friedensverhandlungen mit Israel, die nach einer langen Pause Anfang September wieder aufgenommen wurden. Das ergibt eine Umfrage, die am Freitag vom Jerusalemer Medien- und Kommunikationszentrum veröffentlicht wurde.

    Die meisten Palästinenser begrüßen die Friedensverhandlungen mit Israel, die nach einer langen Pause Anfang September wieder aufgenommen wurden. Das ergibt eine Umfrage, die am Freitag vom Jerusalemer Medien- und Kommunikationszentrum veröffentlicht wurde.

    Fast 53 Prozent der Befragten betrachten die Verhandlungen als ein besonders effektives Mittel zur Lösung der „nationalen Aufgaben“, während 25,7 Prozent einen bewaffneten Widerstand befürworten.

    Der am 2. September gestartete Friedensdialog droht, in den nächsten Tagen wegen der möglichen Wiederaufnahme der israelischen Siedlungstätigkeit im Westjordanland erneut ins Stocken zu geraten. Laut Aussagen von Politikern in Jerusalem ist Israel nicht bereit, das am 26. September ablaufende zehnmonatige Moratorium für den Ausbau der israelischen Siedlungen zu verlängern.

    Indes bringt die palästinensische Führung weiterhin ihre Teilnahme an den Verhandlungen mit der Einstellung der Siedlungstätigkeit in Verbindung.

    Laut der Umfrage ist das Vertrauen in den Vorsitzenden der Palästinensischen Autonomiebehörde (PNA), Mahmud Abbas, im April von 14,8 auf 19 Prozent gestiegen.  Abbas ist weiterhin der populärste palästinensische Politiker und hat dem Chef der islamistischen Regierung von Gaza, Ismail Hanyia, dem Ex-Kommandeur der Fatah-Kampfabteilungen, Marwan Barghouti, der in Israel eine lebenslange Freiheitsstrafe abbüßen muss, und dem eigenen Premier und Reformpolitiker Salam Fayad den Rang abgelaufen.

    Im Ergebnis der Meinungsforschung wurde auch ein wachsendes Vertrauen in die Fatah-Bewegung festgestellt, die von Abbas geleitet und über die PNA-Institute das Westjordanland unter Kontrolle hält. Fatah findet bei 40,7 Prozent der Befragten Unterstützung (gegenüber 36,2 Prozent im April). Die in Gaza regierende Hamas wird von 13,2 Prozent und die Volksfront für die Befreiung Palästinas von 2,9 Prozent unterstützt. Weitere 30,8 Prozent vertrauen keiner der politischen Parteien.

    Die Umfrage wurde vom 11. bis 15. September unter 1200 Bewohnern der palästinensischen Territorien durchgeführt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren