10:26 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Medwedew: Weitere Entlassungen „wegen Vertrauensverlust“ nicht ausgeschlossen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Moskauer Ex-Bürgermeister Juri Luschkow (56)
    0 0 0

    SCHANGHAI, 28. September (RIA Novosti). Russlands Präsident Dmitri Medwedew, der am heutigen Dienstagmorgen den Moskauer Oberbürgermeister Juri Luschkow per Erlass „wegen Vertrauensverlust“ entlassen hat, schließt weitere Entlassungen mit der gleichen Formulierung nicht aus.

    SCHANGHAI, 28. September (RIA Novosti). Russlands Präsident Dmitri Medwedew, der am heutigen Dienstagmorgen den Moskauer Oberbürgermeister Juri Luschkow per Erlass „wegen Vertrauensverlust“ entlassen hat, schließt weitere Entlassungen mit der gleichen Formulierung nicht aus.

    „Eine Situation, in der der Präsident und der Gouverneur unter Bedingungen arbeiten, wo der Präsident als die höchste Amtsperson Russlands kein Vertrauen zu diesem oder jenem Beamten, zu diesem oder jenem Regionschef empfindet, was eigentlich auch geschehen ist, ist kaum vorstellbar“, sagte Medwedew am Dienstag vor russischen Journalisten in Schanghai.

    „Ich schließe aber nicht aus, dass sich solche Fälle wiederholen können, alles hängt von der konkreten Situation ab.“  

    Luschkow hatte mehr als 18 Jahre lang das Amt des Moskauer Stadtvaters ausgeübt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Moskauer Ex-Bürgermeister Juri Luschkow (56)