10:49 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Alexander Lukaschenko

    Weißrussland ist kein Lakai Russlands und des Westens – Präsident Lukaschenko

    © Sputnik / Sergey Guneev
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die Einwohner Weißrusslands müssen ihre „Lakaien-Psychologie der Abhängigkeit“ von Russland und vom Westen aufgeben – dazu ruft Präsident Alexander Lukaschenko seine Landsleute auf.

    Die Einwohner Weißrusslands müssen ihre „Lakaien-Psychologie der Abhängigkeit“ von Russland und vom Westen aufgeben – dazu ruft Präsident Alexander Lukaschenko seine Landsleute auf.    

    „Niemand wird für uns unsere Probleme und Aufgaben lösen – weder Moskau noch Washington noch Brüssel“, sagte er am Montag bei der Gesamtweißrussischen Volksversammlung in Minsk, die von allen weißrussischen Fernsehsendern und vom weißrussischen Rundfunk live übertragen wird. „Wir müssen die verwerfliche Lakaien-Psychologie der Abhängigkeit von einem Stärkeren entschieden aufgeben und die Unterbewertung unserer eigenen Möglichkeiten überwinden.“

    „Weißrussland hat seine Fähigkeit bewiesen, selbst unter den härtesten äußeren Bedingungen eine stabile Entwicklung und seine nationale Sicherheit zu gewährleisten“, betonte Lukaschenko. Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise habe zwar Weißrussland nicht verschont, das Land habe aber diese überaus ernste Prüfung bestanden.

    „Trotz des enormen Drucks und einer massiven Erpressung von allen Seiten hat sich unser Land nicht beugen lassen“, so der weißrussische Präsident. „Eine Zerstörung unserer politischen und sozialen Stabilität haben wir nicht zugelassen. Wir haben das Volkseigentum bewahren können, das in anderen Ländern für ein Butterbrot verscherbelt wurde.“

    Dank seinem eigenen Entwicklungsmodell habe Weißrussland die Folgen der Krise abwenden können, die die meisten Länder der Welt ertragen mussten, sagte Lukaschenko. „Unser sozialpolitischer Kurs hat seine Effektivität nicht mit Worten, sondern in der Realität bewiesen.“

    In den zurückliegenden fünf Jahren habe Weißrussland einen kolossalen Sprung in der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung gemacht. „Dies ist kein Geschenk vom lieben Gott und auch kein Resultat von Rohstoffexport“, sondern Ergebnis einer angespannten Arbeit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren