00:31 26 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Außenminister Russlands und Chinas koordinieren ihre Haltungen zu Korea-Problem

    Politik
    Zum Kurzlink
    Artilleriegefecht zwischen Nord- und Südkorea (84)
    0 0 0

    Die Außenminister von Russland und China, Sergej Lawrow und Yang Jiechi, haben sich über die Situation auf der Koreanischen Halbinsel verständigt und die Bereitschaft bestätigt, gemeinsame Bemühungen um eine Milderung der Spannungen zu unternehmen.

    Die Außenminister von Russland und China, Sergej Lawrow und Yang Jiechi, haben sich über die Situation auf der Koreanischen Halbinsel verständigt und die Bereitschaft bestätigt, gemeinsame Bemühungen um eine Milderung der Spannungen zu unternehmen.

    Das chinesische Außenamt teilte nach einem Telefongespräch beider Minister vom Samstag mit: „China tritt für einen Dialog, Verhandlungen und friedliche Wege zur Lösung der bestehenden Probleme ein. Wir sind bereit, eine enge Koordinierung mit Russland, damit die Situation nicht außer Kontrolle gerät, sowie für den Schutz von Frieden und Stabilität auf der Halbinsel und in ganz Nordostasien beizubehalten“, sagte der chinesische Minister im Gespräch mit seinem russischen Amtskollegen.

    Nach Einschätzung der chinesischen Seite sei die Situation auf der Koreanischen Halbinsel sehr angespannt und es bestehe die Möglichkeit für eine Eskalation der Spannungen.

    In diesem Zusammenhang verwies Yang Jiechi darauf, dass China entschieden gegen jegliche Handlungen auftrete, die zu einer Zuspitzung der Situation führen könnten, und darauf bestehe, dass die beiden koreanischen Staaten Zurückhaltung üben, einen Dialog in die Wege leiten und keine Schritte unternehmen, die zu einer Zunahme der Spannungen führen könnten. Er brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass alle interessierten Seiten große Bemühungen um eine Milderung der Situation an den Tag legen werden.

    Nach Informationen des chinesischen Außenministeriums hatte Sergej Lawrow ebenfalls seine Besorgnis über die Situation auf der Koreanischen Halbinsel ausgedrückt.

    „Russland ist bereit, sich zusammen mit China um eine Milderung der Spannungen auf der Halbinsel zu bemühen“, zitiert das chinesische Außenamt den russischen Außenminister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Artilleriegefecht zwischen Nord- und Südkorea (84)