16:00 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Nach Krawallen in Minsk: Alle Russen aus Haft entlassen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Weißrussland nach den Präsidentenwahlen 2010 (122)
    0 01

    Alle bei den jüngsten Unruhen in Minsk festgenommenen Russen sind wieder auf freiem Fuß, teilte das russische Außenministerium am Mittwochabend mit.

    Alle bei den jüngsten Unruhen in Minsk festgenommenen Russen sind wieder auf freiem Fuß, teilte das russische Außenministerium am Mittwochabend mit.

    „Dank den getroffenen Maßnahmen“ sei es gelungen, eine vorzeitige Haftentlassung für neun russische Staatsbürger zu erwirken. Diesen Menschen habe die weißrussische Justiz Teilnahme an einer nicht genehmigten Protestaktion vorgeworfen, erklärte das russische Außenamt. Zwei weitere Russen waren kurz davor am Mittwoch freigekommen, weil sie ihre zehn Tage Haft abgesessen hatten.

    Die Inhaftierung russischer Staatsbürger war in Russland auf scharfe Kritik gestoßen. Die Regierung in Moskau betonte, die Russen seien keine Demonstranten, sondern nur zufällige Augenzeugen gewesen, als die weißrussische Opposition am 19. Dezember auf die Straße gegangen war, um gegen die Wiederwahl von Präsident Alexander Lukaschenko zu protestieren.

    Themen:
    Weißrussland nach den Präsidentenwahlen 2010 (122)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren