17:00 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Moskau rechnet mit weiteren Stabilisierungsschritten Ägyptens

    Politik
    Zum Kurzlink
    Ägyptens Präsident Hosni Mubarak zurückgetreten (57)
    0 10

    Russland rechnet damit, dass in Ägypten Anstrengungen zur Stabilisierung, zur Wiederherstellung des zivilen Friedens und des normalen Lebens fortgesetzt werden.

    Russland rechnet damit, dass in Ägypten Anstrengungen zur Stabilisierung, zur Wiederherstellung des zivilen Friedens und des normalen Lebens fortgesetzt werden.

    Das sagte der amtliche Sprecher des russischen Außenministeriums, Alexander Lukaschewitsch, am Mittwoch in Moskau. "Das würde einen (schnelleren) Übergang zu den schon seit langem herangereiften demokratischen Wandlungen ermöglichen… Wir verfolgen aufmerksam die Entwicklung in Ägypten", sagte er.

    Nach tagelangen Protesten der Bevölkerung gab Präsident Hosni Mubarak am 11. Februar seinen Rücktritt bekannt und übertrug die Macht an den Höchsten Militärrat. Während der Unruhen kamen mindestens 365 Menschen ums Leben, über 5000 wurden verletzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Ägyptens Präsident Hosni Mubarak zurückgetreten (57)