19:48 23 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Präsident Medwedew erstmals zu offiziellem Besuch im Vatikan

    Politik
    Zum Kurzlink
    Russlands Präsident Dmitri Medwedew besucht Italien_2011 (10)
    0 10

    Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat am Donnerstag erstmals seit der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Russland und dem Heiligen Stuhl im Jahr 2009 einen offiziellen Besuch im Vatikan abgestattet und sich mit Papst Benedikt XVI. getroffen.

    Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat am Donnerstag erstmals seit der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Russland und dem Heiligen Stuhl im Jahr 2009 einen offiziellen Besuch im Vatikan abgestattet und sich mit Papst Benedikt XVI. getroffen.

    Nach der Begrüßung und dem Händedruck im Kleinen Thronsaal des Apostolischen Palastes begaben sich der Papst und Medwedew in die Bibliothek, wo ein halbstündiges Gespräch stattfand. Anschließend wurden dem Oberhaupt der katholischen Kirche die Frau des russischen Präsidenten, Swetlana Medwedwa, und die anderen Mitglieder der russischen Delegation vorgestellt.

    Benediket XVI. übergab den Delegationsmitgliedern Erinnerungsstücke. Medwedew seinerseits schenkte dem Papst einen vor kurzem erschienenen Band der Orthodoxen Enzyklopädie, den zum 80. Geburtstag von Boris Jelzin veröffentlichten Briefwechsel zwischen dem ersten russischen Präsidenten und ausländischen Staats- und Regierungschefs sowie eine Emaille-Abbildung des Moskauer Kremls. 

    Der Papst überreichte dem russischen Präsidenten ein Panneau mit der Abbildung der Kathedrale des Heiligen Peter. 

    Nach der Audienz beim Papst führte Medwedew ein kurzes Gespräch mit dem Staatssekretär des Vatikans, Tarcisio Kardinal Bertone.

    Medwedew hatte sich bereits im Dezember 2009 zu einem Arbeitsbesuch im Vatikan aufgehalten.

    Themen:
    Russlands Präsident Dmitri Medwedew besucht Italien_2011 (10)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren