19:57 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Deutschlands Verteidigungsminister zu Überraschungsbesuch in Afghanistan

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 11

    Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hält sich zu einem nicht angekündigten Truppenbesuch in Afghanistan auf, berichten afghanische Medien am Donnerstag.

    Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hält sich zu einem nicht angekündigten Truppenbesuch in Afghanistan auf, berichten afghanische Medien am Donnerstag.

    Nach Angaben der Agentur dpa übernachtete zu Guttenberg im deutschen Außenposten Nord in der Provinz Baghlan. Der Stützpunkt gehöre zu den gefährlichsten der Bundeswehr in ihrem Einsatzgebiet in Nordafghanistan. Ob der Minister Termine mit offiziellen Persönlichkeiten in Afghanistan haben werde, sei bislang unbekannt.

    Das sei bereits die neunte Afghanistan-Reise des Ministers seit seinem Amtsantritt im Herbst 2009.

    Das deutsche Kontingent am Hindukusch zählt 4 920 Soldaten. 46 Militärs wurden getötet. Ende Januar beschloss der deutsche Bundestag, den Aufenthalt der Truppen in Afghanistan um ein Jahr zu verlängern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren