12:00 13 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Gaddafi: Ich bin in Tripolis und nicht in Venezuela

    Politik
    Zum Kurzlink
    Protestaktionen gegen das Regime von Muammar al-Gaddafi in Libyen (403)
    0 10

    Der libysche Revolutionsführer Muammar Gaddafi hat in seiner in der Nacht zum Dienstag gesendeten Fernsehansprache die Gerüchte dementiert, er habe sein Land verlassen.

    Der libysche Revolutionsführer Muammar Gaddafi hat in seiner in der Nacht zum Dienstag gesendeten Fernsehansprache die Gerüchte dementiert, er habe sein Land verlassen.

    „Ich bin in Tripolis und nicht in Venezuela, wie es in den erlogenen Gerüchten heißt“, sagte er.

    Gaddafi wurde im Hof seines Hauses gezeigt. Er saß in einem kleinen Auto und hielt einen weißen Regenschirm in der Hand.

    Der libysche Staatschef verzichtete auf weitere Äußerungen.

    Die ganze zurückliegende Woche hatte sich Gaddafi in Schweigen gehüllt. Internationale Medien verbreiteten indes mehrmals Informationen, er habe Libyen verlassen.  

    Themen:
    Protestaktionen gegen das Regime von Muammar al-Gaddafi in Libyen (403)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren