01:03 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Libyens Luftraum laut Behörden offen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Protestaktionen gegen das Regime von Muammar al-Gaddafi in Libyen (403)
    0 0 0

    Libysche Behörden haben Meldungen über den gesperrten Luftraum des Landes als falsch zurückgewiesen.

    Libysche Behörden haben Meldungen über den gesperrten Luftraum des Landes als falsch zurückgewiesen.

    Der Luftraum sei weiter offen, der internationale Flughafen von Tripolis funktioniere ohne Beeinträchtigung, sagte der Chef der libyschen Luftfahrtbehörde Muhammad Abd as-Seid am Dienstag nach Angaben der amtlichen Agentur Jana. Die Meldungen, dass Libyen seinen Luftraum für Zivilflugzeuge gesperrt habe, wies er als falsch zurück.

    Die Proteste in Libyen gegen Staatschef Muammar Gaddafi, der seit 42 Jahren an der Macht ist, dauern seit dem 15. Februar an. Am Montagabend hatte die Luftwaffe in Tripolis, Bengasi und weiteren Städten nach Augenzeugenberichten die Demonstranten bombardiert.

    Nach Angaben der Opposition und von Menscherrechtlern sind bei den gewalttätigen Auseinandersetzungen noch vor den jüngsten Bombardements bis zu 500 Menschen getötet und rund 4000 weitere verletzt worden. Die Behörden streiten den Einsatz der Luftwaffe und das Massensterben von Menschen ab.

    Themen:
    Protestaktionen gegen das Regime von Muammar al-Gaddafi in Libyen (403)