00:29 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Gaddafis Appell an die Nation: „Ich habe kein Amt, das ich aufgeben kann“

    Politik
    Zum Kurzlink
    Protestaktionen gegen das Regime von Muammar al-Gaddafi in Libyen (403)
    0 0 0

    Nach tagelangen gewaltsamen Protesten in Libyen hält Staatschef Muammar al-Gaddafi am Dienstag in seiner Residenz in Tripolis eine Ansprache an die Nation.

    Nach tagelangen gewaltsamen Protesten in Libyen hält Staatschef Muammar al-Gaddafi am Dienstag in seiner Residenz in Tripolis eine Ansprache an die Nation.

    In der Ansprache, die momentan im Staatsfernsehen übertragen wird, sagte der 68-Jährige, er habe keinen Posten, den er aufgeben könnte. „Muammar al-Gaddafi ist kein Präsident, sondern ein Revolutionsführer und er wird auf diesem Boden als Märtyrer sterben", sagte al-Gaddafi, der seit 42 Jahren in Libyen regiert.

    Die Proteste in Libyen gegen Gaddafi dauern seit dem 15. Februar an. Am Montagabend hatte die Luftwaffe in der zweitgrößten Stadt Bengasi Augenzeugenberichten zufolge die Demonstranten bombardiert.

    Nach Angaben der Opposition und von Menscherrechtsorganisationen sind bei den gewalttätigen Auseinandersetzungen noch vor den jüngsten Bombardements bis zu 500 Menschen getötet und rund 4000 weitere verletzt worden. Die Behörden streiten den Einsatz der Luftwaffe und die Opferzahlen ab.

    Themen:
    Protestaktionen gegen das Regime von Muammar al-Gaddafi in Libyen (403)