20:25 18 Dezember 2018
SNA Radio
    Politik

    „Gaddafis Kräfte so viel wie nötig bombardieren“ – Frankreichs Außenminister Juppé

    Politik
    Zum Kurzlink
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)
    0 01

    Frankreich wird laut Außenminister Alain Juppé im Rahmen der Operation „Odyssey Dawn“ in Libyen weiterhin Luftschläge gegen Militärobjekte der Truppen von Muammar al-Gaddafi führen.

    Frankreich wird laut Außenminister Alain Juppé im Rahmen der Operation „Odyssey Dawn“ in Libyen weiterhin Luftschläge gegen Militärobjekte der Truppen von Muammar al-Gaddafi führen. 

    „Unsere Ziele sind Militärobjekte und nichts mehr“, sagte er am Donnerstag dem französischen Radiosender RTL. „Dies wird so lange dauern wie es nötig sein wird“. Nach seiner Ansicht haben die Koalitionskräfte seit dem Beginn der Operation am vergangenen Samstag „Erfolge“ erzielt. „Neutralisiert“ seien praktisch alle Gaddafi unterstellten Flieger- und Luftabwehrkräfte.

    Das Hauptziel der Militäroperation bleibe der Schutz der Zivilbevölkerung Libyens sowie Unterstützung der Oppositionskräfte, die gegen das Gaddafi-Regime für Demokratie und Freiheit im Lande kämpfen. Am 17. März hatte der UN-Sicherheitsrat eine Resolution angenommen, die die Herstellung einer Flugverbotszone über Libyen vorsieht und die ausländische Militäroperation gegen die Gaddafi-Streitkräfte autorisiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)