12:40 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Moskau: Bin Ladens Beseitigung zeugt von Aussichtslosigkeit des Terrorismus

    Politik
    Zum Kurzlink
    Die Tötung des Top-Terroristen Osama bin Laden (72)
    0 0 0 0

    Die Beseitigung des Terroristenführers Osama bin Laden und die neuesten Resultate von Aktivitäten der russischen Sicherheitsdienste im Nordkaukasus sind ein Signal, das von der historischen Aussichtslosigkeit des Terrorismus zeugt, heißt es in einer Erklärung des russischen Außenministeriums.

    Die Beseitigung des Terroristenführers Osama bin Laden und die neuesten Resultate von Aktivitäten der russischen Sicherheitsdienste im Nordkaukasus sind ein Signal, das von der historischen Aussichtslosigkeit des Terrorismus zeugt, heißt es in einer Erklärung des russischen Außenministeriums.

    "Dieses für die gesamte Antiterrorkoalition markante Ereignis wird eine langfristige praktische Bedeutung haben", wird in dem am Montag im Zusammenhang mit der Vernichtung des Top-Terroristen veröffentlichten Dokument betont. "Als Partner in der Antiterrorkoalition teilen wir die Gefühle der Amerikaner. Wir wissen es zu schätzen, dass die russischen Behörden noch vor der offiziellen Erklärung von US-Präsident Barack Obama auf die entsprechende Weise darüber informiert wurden."

    "In erster Linie ist die Gesetzmäßigkeit von diesem Schluss zu betonen: bin Laden, Bassajew und die andren von dieser Art werden über kurz oder lang von Vergeltung eingeholt", so das russische Außenamt. "Das überaus wichtige Prinzip im Kampf gegen die Terroristen wie auch gegen die Kriminalität insgesamt, besteht darin, das Eintreten der Verantwortung für das Begangene zu sichern. In dieser Hinsicht ist der Erfolg der amerikanischen Sondereinssatztruppen wie auch die effektive Arbeit der russischen Sicherheitskräfte im Nordkaukasus, darunter auch ihr Einsatz gegen Al-Qaida-Emissäre, von universeller Bedeutung. Dies ist ein klares Signal, das von der historischen Aussichtslosigkeit des Terrorismus zeugt."

    Themen:
    Die Tötung des Top-Terroristen Osama bin Laden (72)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren