10:36 19 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Irak plant Waffenkäufe in Russland

    Politik
    Zum Kurzlink
    Russlands Waffenexporte (275)
    0 0 0

    Eine Delegation aus Vertretern des irakischen Verteidigungsministeriums und weiteren Parlamentariern will in nächster Zukunft nach Russland kommen, um die Militärkooperation und den Einkauf von Waffen zu besprechen.

    Eine Delegation aus Vertretern des irakischen Verteidigungsministeriums und weiteren Parlamentariern will in nächster Zukunft nach Russland kommen, um die Militärkooperation und den Einkauf von Waffen zu besprechen.

    „Im Zusammenhang mit dem für Ende dieses Jahres geplanten Abzug der US-Truppen aus dem Irak erwägen wir ernsthaft den Einkauf von modernen Waffen aus verschiedenen Quellen - und zwar in den USA, Frankreich, Großbritannien und Russland“, sagte ein Sprecher des Ministeriums am Montag dem irakischen Sender „Brata“.

    Russlands Waffen sind „billig und sicher“, sagte Iraks Präsident Dschalal Talabani nach einem Treffen mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow in Bagdad. Die Waffen bräuchte der Irak für die Bekämpfung des Terrorismus, die Sicherung der territorialen Integrität sowie zur Gewährleistung der inneren Sicherheit des Landes.

    Laut dem irakischen Außenminister Hoshjar Zebari könnten Russland und der Irak künftig auch gemeinsame Militärübungen organisieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russlands Waffenexporte (275)