04:31 25 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Tschechien weist ukrainischen Militärattaché aus - Kiew

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Tschechien weist den ukrainischen Militärattaché in Prag aus.

    Tschechien weist den ukrainischen Militärattaché in Prag aus.

    Das teilte der Sprecher des ukrainischen Außenministeriums, Oleg Woloschin, am Dienstag Journalisten in Kiew mit. Zuvor hatten tschechische Medien berichtet, dass Prag einen ukrainischen Diplomaten zur Persona non grata erklärt habe. Dies sei eine Antwort auf die Ausweisung von zwei tschechischen Diplomaten aus Kiew, denen die Ukraine Spionageaktivitäten vorgeworfen habe, hieß es.

    "Uns wurde mitgeteilt, dass unserem Attaché nichts vorgeworfen wird und dies eine Reaktion auf die Ausweisung (ukrainischer Diplomaten) ist", zitierte die Nachrichtenagentur Unian Woloschin.

    Am vergangenen Freitag hatte die Sprecherin des ukrainischen Sicherheitsdienstes, Marina Ostapenko, mitgeteilt, dass Kiew zwei tschechische Diplomaten "wegen Spionageaktivitäten" des Landes verweist. Die tschechische Seite ist dagegen der Ansicht, dass sich die Ukraine mit ihrem Schritt für die Gewährung des politischen Asyls an den ukrainischen Ex-Wirtschaftsminister Bogdan Danilischin rächen will. "Es geht nicht um Spionage, sondern um einen Antwortschritt", behauptete Prag.

    Die ukrainische Justiz wirft Danilischin die Veruntreuung von 1,75 Millionen US-Dollar vor. Der per internationalen Haftbefehl gesuchte Minister wurde im Herbst 2010 in Tschechien festgenommen. Im Februar 2011 wurde ihm von Prag politisches Asyl gewährt.