12:28 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Maschine des Zivilschutzministeriums soll Russen aus Jemen in Sicherheit bringen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in arabischen Ländern (280)
    0 0 0

    Ein Flugzeug des Zivilschutzministeriums Russlands ist am Sonntag nach Jemen geflogen, um russische Bürger aus diesem von Unruhen erfassten Land in die Heimat zurückzubringen, teilt das Informationsamt des Ministeriums RIA Novosti mit.

    Ein Flugzeug des Zivilschutzministeriums Russlands ist am Sonntag nach Jemen geflogen, um russische Bürger aus diesem von Unruhen erfassten Land in die Heimat zurückzubringen, teilt das Informationsamt des Ministeriums RIA Novosti mit.

    Momentan halten sich rund 1 000 russische Bürger in Jemen auf.

    Die Aktionen der Opposition dauern in diesem Land seit Anfang Februar an. Nach Angaben westlicher Medien kamen bei den Unruhen mehrere hundert Menschen ums Leben. Am 3. Juni wurde eine Moschee in der Nähe des Präsidentenpalastes in Sanaa beschossen. Dabei erlitten der Präsident, der Premier und der Vizepremier, der Parlamentschef und weitere Politiker Verletzungen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Unruhen in arabischen Ländern (280)