05:53 18 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Moskau mahnt zu strikter Einhaltung der Libyen-Resolutionen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)
    0 1 0 0

    Zu einer strikten Befolgung der Libyen-Resolutionen des Uno-Sicherheitsrates durch die Teilnehmerländer der Militäroperation hat der offizielle Sprecher des russischen Außenamtes, Alexander Lukaschewitsch, am Freitag gemahnt.

    Zu einer strikten Befolgung der Libyen-Resolutionen des Uno-Sicherheitsrates durch die Teilnehmerländer der Militäroperation hat der offizielle Sprecher des russischen Außenamtes, Alexander Lukaschewitsch, am Freitag gemahnt.

    „Die Position Russlands besteht unter anderem darin, dass beliebige individuelle und kollektive Handlungen der Mitgliedsländer der Allianz… mit dem Inhalt der Beschlüsse des Uno-Sicherheitsrates im Einklang stehen müssen“, sagte Lukaschewitsch am Freitag in einem Interview für RIA Novosti.

    Die einzige Möglichkeit für die Stabilisierung der Lage in Libyen sei „ein unverzüglicher Waffenstillstand und die Aufnahme eines Dialogs zwischen den Konfliktteilnehmern innerhalb Libyens mit Unterstützung, jedoch ohne Einmischung von außen her“, betonte der Diplomat.

    Wie er hinzufügte, soll die Situation in Libyen bei der nächsten Sitzung des Russland-Nato-Rates am 4. Juli in Sotschi diskutiert werden.

    Am Mittwoch hatte „Le Figaro“ berichtet, dass Frankreich die Berberstämme im Nafusa-Gebirge südlich von Tripolis heimlich mit Waffen versorge. Granatwerfer, Panzerbüchsen, Maschinenpistolen und –gewehre würden von den französischen Fliegerkräften mit Fallschirmen abgeworfen hieß es.

    Der russische Außenminister Sergej Lawrow stellte am Donnerstag fest, eine Bestätigung der Informationen über die Waffenlieferungen an die libyschen Aufständischen würde einen flagranten Verstoß gegen die Resolution 1970 des UN-Sicherheitsrates bedeuten.

    Der französische Uno-Botschafter Gerard Araud behauptete indes, die Waffenlieferungen erfolgten in Erfüllung des Punkts vier der Resolution 1973, der es gestattet, das im Paragraph neun der Resolution 1970 erwähnte Embargo für die Waffenlieferungen an Libyen zum Schutz der Zivilbevölkerung zu ignorieren.

    Themen:
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)