04:04 17 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Japans Premier empfing Kreml-Stabschef - Genugtuung über stabile Entwicklung der Beziehungen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Japans Premier Naoto Kann hat am Montag den Kreml-Stabschef Sergej Naryschkin in Tokio empfangen.

    Japans Premier Naoto Kann hat am Montag den Kreml-Stabschef Sergej Naryschkin in Tokio empfangen.

    Bei der Begegnung dankte der japanische Regierungschef Russland für die nach der Naturkatastrophe im März erwiesene Hilfe. Er äußerte sich auch lobend über die Ergebnisse seines Treffens mit Präsident Dmitri Medwedew im Rahmen des jüngsten G8-Gipfels in Deauville.

    "Die russische Regierung und die einfachen russischen Menschen haben Japan in der schweren Stunde Hilfe erwiesen", sagte Naryschkin bei der Begegnung. "Solche Leiden und Prüfungen bringen die Menschen aus verschiedenen Ländern einander näher. Eine solche Annäherung zwischen Russland und Japan geschieht auch jetzt."

    "Das japanische Volk begegnete diesen Prüfungen geschlossen und mutig", so der Kreml-Stabschef. Er schätzte die Bemühungen hoch ein, die die japanische Regierung bei der Beseitigung der Folgen der Naturkatastrophe hoch ein.

    "Der Dialog zwischen Russland und Japan zu allen Fragen der bilateralen Beziehungen entwickelt sich stabil", fügte Naryschkin hinzu.

    Naryschkin weilt als Chef des Organisationskomitees des russischen Kulturfestivals in Japan, das dieser Tage eröffnet wurde. Solche Festivals finden in Japan seit 2006 jährlich statt und werden von den Japanern sehr gut besucht. In diesem Jahr wurde die Stadt Hakodate auf Hokkaido, wo Mitte des 19. Jahrhunderts das erste russische Konsulat in Japan eröffnet wurde, zum Austragungsort des Festivals.