10:37 21 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Stopp für Spekulationen: Chávez nach Venezuela zurückgekehrt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Nach einer dreiwöchigen Behandlung in Kuba ist der an Krebs erkrankte venezolanische Präsident Hugo Chávez nach Venezuela zurückgekehrt.

    Nach einer dreiwöchigen Behandlung in Kuba ist der an Krebs erkrankte venezolanische Präsident Hugo Chávez nach Venezuela zurückgekehrt.

    Wie die Nachrichtenagentur Reuters am Montag meldet, zeigte das venezolanische Staatsfernsehen das Eintreffen der Maschine des Staatschefs auf dem Flughafen von Caracas. Außerdem wurde gezeigt, wie Chávez sich von dem kubanischen Regierungschef Raul Castro verabschiedet.

    Am vergangenen Freitag hat der 53-jährige Chávez bekannt gegeben, dass er sich in Kuba zwei Operationen unterzogen habe. Seine Behandlung in Kuba rief zahlreiche Gerüchte und Spekulationen in einheimischen und internationalen Medien hervor.

    Die spanischsprachige Zeitung El Nuevo Herald, die in Miami herausgegeben wird, hat unter Berufung auf US-Geheimdienste berichtet, dass der venezolanische Präsident sich „in einem kritischen Zustand“ befindet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren