20:38 17 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Karsai will keinen Krieg: Afghanistan erwidert Artillerieangriffe aus Pakistan nicht

    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Afghanistan (867)
    0 101

    Afghanistan, das seit Wochen massiven Artillerieangriffen aus Pakistan zum Opfer fällt, will laut Präsident Hamid Karsai keinen Krieg mit dem Nachbarn und wird das Feuer nicht erwidern.

    Afghanistan, das seit Wochen massiven Artillerieangriffen aus Pakistan zum Opfer fällt, will laut Präsident Hamid Karsai keinen Krieg mit dem Nachbarn und wird das Feuer nicht erwidern.

    Afghanistan werde keine Kampfhandlungen gegen Pakistan führen, sagte Karsai am Dienstag in Kabul auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem britischen Regierungschef David Cameron. Ein Gegenfeuer auf Pakistan wäre nämlich ein Verstoß gegen „Prinzipien von guter Nachbarschaft und Humanismus“, so Karsai. 

    Nach Angaben des afghanischen Grenzschutzes hat die pakistanische Artillerie in den vergangenen acht Wochen mehr als 700 Geschosse auf die afghanischen Grenzprovinzen Kunar und Nanharhar abgefeuert und über 50 Zivilisten getötet. Dutzende Afghanen wurden verletzt, hunderte Familien mussten ihre Häuser verlassen. Am gestrigen Montag forderte das afghanische Parlament die Regierung auf, die diplomatischen Beziehungen mit Pakistan abzubrechen.

    Themen:
    Lage in Afghanistan (867)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren