05:57 18 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Italien und libyscher Übergangsrat besprechen Unterstützung für Rebellen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Protestaktionen gegen das Regime von Muammar al-Gaddafi in Libyen (403)
    0 1 0 0

    Der italienische Außenminister Franco Frattini hat in einem Telefongespräch dem Chef des Nationalen Übergangsrates Libyens, Mahmud Dschabril, am Donnerstag Italiens Position zur Unterstützung des Rates, vor allem im Wirtschaftsbereich, dargelegt.

    Der italienische Außenminister Franco Frattini hat in einem Telefongespräch dem Chef des Nationalen Übergangsrates Libyens, Mahmud Dschabril, am Donnerstag Italiens Position zur Unterstützung des Rates, vor allem im Wirtschaftsbereich, dargelegt.

    Frattini und Dschabril erörterten auch die derzeitige Entwicklung der Situation in Libyen sowie mögliche Perspektiven einer politischen Lösung der Krise in Übereinstimmung mit den Vorschlägen der internationalen Koalition.

    Ende Februar hatten die Rebellen in der im Osten des Landes gelegenen Stadt Bengasi einen Nationalen Übergangsrat gebildet und diesen zur einzigen legitimen Vertretung des libyschen Volkes erklärt. Dem Rat gehören etwa 30 Vertreter der libyschen Opposition, sowohl Militärs als auch Zivilisten, an. Sie stammen aus verschiedenen Gebieten in Ostlibyen.

    Neben Italien haben auch Frankreich, Spanien, Katar und andere Länder den Nationalrat der libyschen Aufständischen anerkannt.

    Themen:
    Protestaktionen gegen das Regime von Muammar al-Gaddafi in Libyen (403)