19:02 24 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Indischer Marinechef inspiziert in Russland Gemeinschaftsprojekte

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der indische Marinechef Nirmal Verma kommt nächste Woche nach Russland, um die Modernisierung des indischen Flugzeugträgers Vikramaditya in Sewerodwinsk und andere Gemeinschaftsprojekte zu inspizieren.

    Der indische Marinechef Nirmal Verma kommt nächste Woche nach Russland, um die Modernisierung des indischen Flugzeugträgers Vikramaditya in Sewerodwinsk und andere Gemeinschaftsprojekte zu inspizieren.

    Wie RIA Novosti aus dem Presseamt der indischen Marine erfuhr, will sich Admiral Verma während seines Aufenthalts vom 12. bis 17. Juli vor allem mit dem Stand der Modernisierung des Flugzeugträgers Vikramaditya (ehemalige Admiral Gorschkow) in der nordrussischen Werft Sewmasch vertraut machen.

    Außerdem will der indische Marinechef die Tests des Atom-U-Bootes Nerpa, das Russland bereits in diesem Jahr an Indien verleasen soll, und den Bau von drei Fregatten für Indien in Kaliningrad kontrollieren.

    Die indische Marine ist ein wichtiger Kunde der russischen Rüstungsindustrie. In der letzten Zeit gerät Russland mit den Lieferungen immer wieder in Verzug. So sollte Russland die Modernisierung des Flugdeckschiffes Vikramaditya noch 2008 abschließen. Vergangene Woche ließ der russische Waffenexporteur Rosoboronexport wissen, dass auch die drei Fregatten, die in der Kaliningrader Werft Jantar in Bau sind, nicht termingerecht geliefert werden könnten.

    Im April hatte die russische Marine eine gemeinsame Übung mit Indien im Pazifik abgesagt. Als Grund wurde der Atomunfall im japanischen Fukushima angegeben. Ein namentlich nicht genannter Sprecher des indischen Militärs bezeichnete die Absage als „Beleidigung“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren