19:27 18 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    Spanien für neue UN-Resolution zu Libyen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)
    0 0 0

    Die spanischen Behörden haben am Montag die UN-Mitglieder aufgerufen, schnellstmöglich eine neue Resolution zu Libyen zu verabschieden, die den Beginn einer „neuen Ära nach dem Sturz des Gaddafi-Regimes“ fixieren soll, berichtet Reuters unter Berufung auf eine gemeinsame Erklärung des spanischen Außenministers Trinidad Jimenes und Verteidigungsminister Carme Chacon.

    Die spanischen Behörden haben am Montag die UN-Mitglieder aufgerufen, schnellstmöglich eine neue Resolution zu Libyen zu verabschieden, die den Beginn einer „neuen Ära nach dem Sturz des Gaddafi-Regimes“ fixieren soll, berichtet Reuters unter Berufung auf eine gemeinsame Erklärung des spanischen Außenministers Trinidad Jimenes und Verteidigungsminister Carme Chacon.


    „Madrid unterstützt ein Treffen der Kontaktgruppe zu Libyen unter Beteiligung von Vertretern der neuen libyschen Behörden“, heißt es in dem Dokument.

    Das Treffen der Libyen-Kontaktgruppe soll am 25. August in Istanbul stattfinden.

    In der Nacht auf Montag sind die libyschen Aufständischen in Tripolis eingezogen und kontrollieren jetzt einen größeren Teil der libyschen Hauptstadt.

    Über das Schicksal des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi gibt es bisher keine Informationen. Einigen Angaben zufolge befindet er sich noch in seiner befestigten Residenz im Wohnviertel Bab al-Azizia, das von den ihm treuen Militärs kontrolliert wird.

    Themen:
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren