22:20 19 Juni 2018
SNA Radio
    Ukrainische Flagge

    Kiew will Oppositionsproteste am Tag der Unabhängigkeit der Ukraine verhindern

    © Sputnik /
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01

    Die Kiewer Stadtverwaltung hat am Dienstag beim Stadtgericht beantragt, die für Mittwoch geplante Protestaktion der Opposition zu verbieten. Die Kundgebung anlässlich des 20. Jahrestages der Unabhängigkeit der Ukraine soll in der Kiewer Stadtmitte stattfinden.

    Die Kiewer Stadtverwaltung hat am Dienstag beim Stadtgericht beantragt, die für Mittwoch geplante Protestaktion der Opposition zu verbieten. Die Kundgebung anlässlich des 20. Jahrestages der Unabhängigkeit der Ukraine soll in der Kiewer Stadtmitte stattfinden.

    Früher hatten die Oppositionsparteien der Ukraine angekündigt, am 24. August Massenkundgebungen in der Hauptstadt durchzuführen. Vertreter von elf Oppositionsparteien beschlossen, sich am Mittwoch um 11.00 Uhr Ortszeit am Denkmal für den ukrainischen Dichter Taras Schewtschenko zu treffen und dann durch die Hauptstraße Kreschtschatik zu marschieren.

    Eine Stunde früher bereits sollen am Kreschtschatik Konzerte und andere geplante Festveranstaltungen beginnen.

    Nach der Verhaftung der Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko (50), der Mitgründerin der „orange Revolution“ von 2004, am 5. August begannen sich die ukrainischen Oppositionskräfte zusammenzuschließen. Laut Anklage soll die Ukraine während Timoschenkos Amtszeit durch ein Gasgeschäft mit Moskau Hunderte Millionen Euro verloren haben.

    Timoschenko drohen bis zu zehn Jahre Haft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren