08:11 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Moskau und Duschanbe wollen Präsenz der russischen Militärbasis in Tadschikistan verlängern

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der russische Präsident Dmitri Medwedew und sein tadschikischer Amtskollege Emomali Rachmon haben die zuständigen Behörden ihrer Länder beauftragt, zum ersten Quartal 2012 die Unterzeichnung eines neuen Abkommens über die Verlängerung der Präsenz des russischen Militärstützpunktes auf dem tadschikischen Territorium auf 49 Jahre vorzubereiten.

    Der russische Präsident Dmitri Medwedew und sein tadschikischer Amtskollege Emomali Rachmon haben die zuständigen Behörden ihrer Länder beauftragt, zum ersten Quartal 2012 die Unterzeichnung eines neuen Abkommens über die Verlängerung der Präsenz des russischen Militärstützpunktes auf dem tadschikischen Territorium auf 49 Jahre vorzubereiten.

    „Wir haben vereinbart, unsere Behörden zu beauftragen, ein entsprechendes neues Abkommen zum ersten Quartal des nächsten Jahres vorzubereiten, das auf die Zukunft, auf 49 Jahre berechnet ist“, sagte Medwedew am Freitag, nach dem Abschluss der russisch-tadschikischen Verhandlungen in der tadschikischen Hauptstadt Duschanbe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren