12:04 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Über legitimen Vertreter des libyschen Volkes soll UNO entscheiden - Brasilien

    Politik
    Zum Kurzlink
    Nationaler Übergangsrat Libyens findet international Anerkennung (108)
    0 0 0

    Laut AFP hat der brasilianische Außenminister Antonio Patriota heute gesagt, dass die UN-Vollversamllung entscheiden soll, wer der legitime Vertreter des libyschen Volkes ist.

    Laut AFP hat der brasilianische Außenminister Antonio Patriota heute gesagt, dass die UN-Vollversamllung entscheiden soll, wer der legitime Vertreter des libyschen Volkes ist.

    „In der gegebenen Etappe halten wir es nicht für notwendig, unsere Haltung zu äußern… Wir meinen, dass eine künftige Sitzung der UN-Vollversammlung bestimmen wird, wer der legitime Vertreter Libyens in internationalen Organisationen ist“, teilte Patriota nach einem Treffen in Sofia mit dem bulgarischen Außenminister Nikolai Mladenov mit.

    Brasilien, das ein nichtständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates ist, hat die Legitimität des von den Gegnern des Gaddafi-Regimes gegründeten Nationalen Übergangsrates (TNC) nicht anerkannt.

    „Unsere gestrige Teilnahme an der Pariser Konferenz zeugt davon, dass wir den TNC als einen Vermittler in diesem Prozess betrachten…“, sagte Patriota.

    Schon mehr als 60 Länder, darunter die USA und Russland
    , haben den TNC offiziell als gültige Macht anerkannt.

    Am Vortag fand in Paris die Konferenz der „Freunde Libyens“ statt, an der Vertreter von 63 Ländern teilnahmen. Die Konferenzteilnehmer beschlossen, eine „Gruppe der Freunde Libyens“ zu bilden, deren erste Sitzung Ende September in New York stattfinden soll.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Nationaler Übergangsrat Libyens findet international Anerkennung (108)