00:29 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Teheran-Reise: Russlands Nato-Botschafter will Klarheit über Irans Raketenprogramm

    Politik
    Zum Kurzlink
    Atomstreit mit Iran (1447)
    0 0 0

    Der russische Nato-Botschafter Dmitri Rogosin reist in den nächsten Wochen nach Teheran, um sich über den Stand des iranischen Raketenprogramms zu informieren.

    Der russische Nato-Botschafter Dmitri Rogosin reist in den nächsten Wochen nach Teheran, um sich über den Stand des iranischen Raketenprogramms zu informieren.

    Dies teilte Rogosin am Freitag in Brüssel mit. Seine Reise werde Ende September oder Anfang Oktober zustande kommen, sagte Rogosin. Die iranische Seite habe ihn eigentlich eingeladen, um die US-amerikanischen Raketenabwehr-Pläne in Europa zu besprechen. Seinerseits will Rogosin nach eigenen Angaben die Gelegenheit nutzen, um den Stand der Dinge um das iranische Raketenprogramm zu klären. Russland sei an „objektiven Angaben“ interessiert, um gute Beziehungen sowohl mit dem Iran als auch mit der Nato und den USA aufrechtzuerhalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Atomstreit mit Iran (1447)