20:24 15 November 2018
SNA Radio
    Politik

    Nach Flugzeugabsturz bei Jaroslawl: Eishockeyspieler Galimow erlag seinen Brandwunden

    Politik
    Zum Kurzlink
    Absturz einer Passagiermaschine bei Jaroslawl (26)
    0 0 0

    Alexander Galimow, der einzige Spieler der Eishockey-Mannschaft Lokomotive Jaroslawl, der den Absturz der Maschine vom Typ Jak-42 bei Jaroslawl am Mittwoch schwer verletzt überlebt hatte, ist am Montagmorgen im Moskauer Chirurgie-Institut „Wischnewski“ gestorben.

    Alexander Galimow, der einzige Spieler der Eishockey-Mannschaft Lokomotive Jaroslawl, der den Absturz der Maschine vom Typ Jak-42 bei Jaroslawl am Mittwoch schwer verletzt überlebt hatte, ist am Montagmorgen im Moskauer Chirurgie-Institut „Wischnewski“ gestorben.

    „Trotz der Therapie, bei der alle nur möglichen modernen Behandlungsmethoden angewandt wurden, erlag Alexander Galimow am Montagmorgen seinen Brandwunden“, heißt es in einer Mitteilung des Instituts.

    Damit hat sich die Zahl der Opfer des Flugzeugunglücks auf 44 erhöht. Unter den Toten befindet sind praktisch die komplette Eishockeymannschaft Lokomotive Jaroslawl, zu der unter anderem Spieler und Trainer aus mehreren Ländern Europas und den USA gehörten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Absturz einer Passagiermaschine bei Jaroslawl (26)