07:54 24 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Offensive auf Gaddafis Heimatstadt Sirt: Aufständische kurz vor Erfolg

    Politik
    Zum Kurzlink
    Protestaktionen gegen das Regime von Muammar al-Gaddafi in Libyen (403)
    0 0 0

    Truppen des Nationalen Übergangsrates Libyens haben den Flughafen und den Militärstützpunkt in Sirt, Heimatstadt von Muammar al-Gaddafi, eingenommen, berichtet BBC am Sonntag unter Berufung auf einen Sprecher des Rates.

    Truppen des Nationalen Übergangsrates Libyens haben den Flughafen und den Militärstützpunkt in Sirt, Heimatstadt von Muammar al-Gaddafi, eingenommen, berichtet BBC am Sonntag unter Berufung auf einen Sprecher des Rates.

    Einige Einheiten der Aufständischen befinden sich bereits sieben Kilometer vom Zentrum der Stadt entfernt, hieß es.

    Am Samstag hatten Gaddafis Gegner rund 30 Mann an Toten verloren, teilte der Sprecher weiter mit.

    Berichte über erbitterte Kämpfe treffen auch aus der Stadt Beni-Walid südöstlich von Tripolis ein.

    Am Freitag waren Einheiten der Aufständischen in Sirt vom Westen her eingedrungen. Sie stießen aber auf einen heftigen Widerstand. Gaddafis Anhänger setzten unter anderem Raketenanlagen ein. Wie ein Sprecher der Truppen von Gaddafis Gegnern sagte, schlossen sich auch einige Einwohner von Sirt Gaddafis Armeeeinheiten an.

    Indes teilte ein Sprecher von Gaddafi am Samstag mit, dass bei den Nato-Luftangriffen auf Sirt mehr als 2000 Libyer ums Leben kamen. Wie dabei betont wurde, werden Gaddafis Anhänger ihren Kampf fortsetzen.

    Sirt, Beni Walid und die im Süden gelegene Stadt Sabha sind die letzten größeren Hochburgen von Gaddafis Truppen, stellt Reuters fest.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Protestaktionen gegen das Regime von Muammar al-Gaddafi in Libyen (403)