13:05 22 Juli 2018
SNA Radio
    Mahmud Ahmadinedschad

    Teheran betont Interesse an festen Beziehungen mit Armenien

    © RIA Novosti . Sergei Guneew
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 11

    Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat am Samstag bei seinem Treffen mit dem armenischen Außenminister Edward Nalbandjan Interesse seines Landes an einer weiteren Festigung der Beziehungen mit Armenien betont.

    Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat am Samstag bei seinem Treffen mit dem armenischen Außenminister Edward Nalbandjan Interesse seines Landes an einer weiteren Festigung der Beziehungen mit Armenien  betont.

    Bei ihrem Treffen in Teheran äußerten beide Seiten ihre Genugtuung über die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten.

    Darüber hinaus traf Nalbandjan mit seinem iranischen Amtskollegen Ali Akbar Salehi zusammen, teilt der Pressedienst des armenischen Außenministeriums mit. „Zwischen Armenien und dem Iran gibt es keine Probleme, eventuelle technische Fragen werden gemeinsam geregelt“, sagte der armenische Außenminister.

    Nalbandjan und Salehi sprachen unter anderem über die Arbeit der armenisch-iranischen Regierungskommission, die eine wichtige Rolle bei der wirtschaftlichen Zusammenarbeit sowie bei der Konzipierung und Umsetzung gemeinsamer Programme spielt.

    Bei der 10. Tagung der armenisch-iranischen Regierungskommission im Mai wurde ein Abkommen über die Zusammenarbeit in den Bereichen Energiewirtschaft, Wasserversorgung sowie Öl-, Gas- und Stromlieferungen signiert.

    Zu den gemeinsamen Energiewirtschaftsprojekten gehören der Bau einer Ölpipeline aus dem Iran nach Armenien und einer Ölraffinerie sowie des Wasserkraftwerks Megrin am Fluss Araks.

    Bei der Behandlung regionaler Fragen betonte Nalbandjan, dass sich Armenien stets für einen dauerhaften Frieden und für die Festigung der Stabilität in der Region sowie für eine ausschließlich friedliche Regelung aller Probleme einsetzt. Auf Salehis Bitte ging Nalbandjan auf die Verhandlungen zum Karabach-Problem ein und hob dabei die Wichtigkeit der ausgewogenen Position des Irans zu dieser Frage hervor.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren