13:11 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin warnt künftige Duma-Abgeordnete von Geeintes Russland vor Populismus

    Politik
    Zum Kurzlink
    Staatsduma-Wahlen 2011 (157)
    0 602

    Der russische Premier und Chef der Partei „Geeintes Russland“, Wladimir Putin, hat am Freitag in Moskau die künftigen Parlamentsabgeordneten von seiner Partei aufgerufen, populistische Versprechungen zu meiden und nicht „vor der Kamera zu paradieren“.

    Der russische Premier und Chef der Partei „Geeintes Russland“, Wladimir Putin, hat am Freitag in Moskau die künftigen Parlamentsabgeordneten von seiner Partei aufgerufen, populistische Versprechungen zu meiden und nicht „vor der Kamera zu paradieren“.

    „Ich lege absichtlich den Schwerpunkt auf dieses Problem, denn ich hoffe, dass viele von Ihnen in der Staatsduma (Parlamentsunterhaus) vertreten sein werden. Vergessen Sie das bitte nicht bei Beschlussfassungen“, sagte Putin in einer Sektionssitzung im Rahmen des Vorwahl-Kongresses der Kreml-Partei.

    Laut Putin wird das Niveau eines Politikers nicht nach der Lautstärke seiner Stimme, sondern nach seiner Fähigkeit zu Kompromissen bewertet.

    „Ich möchte sehr, dass Sie in ihrer zukünftigen Arbeit eine solche Atmosphäre schaffen“, so Putin.

    Themen:
    Staatsduma-Wahlen 2011 (157)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren