Widgets Magazine
01:27 22 September 2019
SNA Radio
    Politik

    Nach Konfrontation mit Medwedew: Finanzminister Kudrin wirft hin - „Kommersant“

    Politik
    Zum Kurzlink
    Russlands Finanzminister Kudrin zurückgetreten (24)
    0 01
    Abonnieren

    Der russische Finanzminister Alexej Kudrin ist nach einem Wortgefecht mit Präsident Dmitri Medwedew zurückgetreten, schreibt die Zeitung „Kommersant“ am Dienstag.

    Der russische Finanzminister Alexej Kudrin ist nach einem Wortgefecht mit Präsident Dmitri Medwedew zurückgetreten, schreibt die Zeitung „Kommersant“ am Dienstag.

    Bei der gestrigen Sitzung der Modernisierungskommission des Kremls in Dimitrowgrad (Gebiet Uljanowsk) forderte Medwedew Kudrin auf, entweder „eine Stellungnahme abzugeben“ (also seine Worte zurückzunehmen) oder zurückzutreten. „Wenn Sie mit der Politik des Präsidenten nicht einverstanden sind, die von der Regierung ausgeführt wird, haben Sie die Möglichkeit, den Rücktritt einzureichen“, so Medwedew.

    „Ich habe Meinungsverschiedenheiten mit Ihnen. Ich werde meine Entscheidung nach Rücksprache mit Premier Putin treffen“, erwiderte Kudrin.

    „Sie können Rücksprache mit wem auch immer halten, auch mit dem Premier. Aber solange ich Präsident bin, treffe ich solche Entscheidungen selbst“, sagte Medwedew.

    Kudrins Aussagen sorgten für Verwirrung. Einerseits erklärte er sich bereit, weiter als Minister tätig sein zu wollen, „wenn die Reformen weitergeführt werden“. Andererseits sagte er, dass er in der neuen Regierung nicht mehr zur Verfügung stehe. Der geschasste Finanzminister geht also davon aus, dass die neue Regierung vom Reformkurs abgeht. Putin kennt keine Gnade, wenn enge Vertraute mit ihrer Kritik sich zu weit aus dem Fenster lehnen. Im Oktober 2007 widerfuhr dies Viktor Tscherkessow. Der damalige Chef der Drogenbehörde hatte sich mit dem Lager der Tschekisten (Geheimdienste) angelegt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russlands Finanzminister Kudrin zurückgetreten (24)