Widgets Magazine
12:09 22 September 2019
SNA Radio
    Politik

    Weltfinanzzentrum in Moskau bleibt weiter in Kompetenz des entlassenen Finanzministers

    Politik
    Zum Kurzlink
    Russlands Finanzminister Kudrin zurückgetreten (24)
    0 0 0
    Abonnieren

    Der Kreml hat bestätigt, dass der bei Präsident Medwedew in Ungnade geratene Alexej Kudrin, der am Montag vom Amt des Vizepräsidenten und Finanzministers zurückgetreten ist, Vorsitzender des Nationalen Bankenrates und Präsidentenratschef für Finanzmärkte bleibt sowie sich weiterhin mit der Bildung des Weltfinanzzentrums in Moskau beschäftigen wird.

    Der Kreml hat bestätigt, dass der bei Präsident Medwedew in Ungnade geratene Alexej Kudrin, der am Montag vom Amt des Vizepräsidenten und Finanzministers zurückgetreten ist, Vorsitzender des Nationalen Bankenrates und Präsidentenratschef für Finanzmärkte bleibt sowie sich weiterhin mit der Bildung des Weltfinanzzentrums in Moskau beschäftigen wird.

    Der russische Präsident Dmitri Medwedew halte es für notwendig, Kurdrins Erfahrungen als guter Finanzier und Wirtschaftsexperte zu nutzen, teilte Präsidentenberater Arkadi Dworkowitsch am Donnerstag Journalisten mit.

    „Trotz des Beschlusses über die Entlassung des Finanzministers Alexej Kudrin vertritt der Staatschef die Meinung, dass Kudrin ein guter Fachmann auf dem Gebiet der Finanzen und der Makrowirtschaft ist; deshalb wird er den Nationalen Bankenrat, jedenfalls solange der neue Finanzminister nicht ernannt worden ist, sowie den Präsidentenrat für Finanzmärkte und dessen Arbeitsgruppe für das Internationale Finanzzentrum weiter leiten, wo seine professionellen Erfahrungen genutzt werden können“, sagte Dworkowitsch.

    Zuvor hatte Vizefinanzminister Sergej Stortschak in einer Pressekonferenz bei RIA Novosti mitgeteilt, dass Alexej Kudrin am heutigen Donnerstag eine Sitzung des Nationalen Bankenrates geleitet habe und „sich mit Fragen der Bildung des Weltfinanzzentrums (in Moskau) direkt beschäftigen wird“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russlands Finanzminister Kudrin zurückgetreten (24)