02:58 22 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Al Gore bekundet Solidarität mit “Occupy Wall Street”

    Politik
    Zum Kurzlink
    Internationale Protestbewegung „Occupy Wall Street“ (18)
    0 8 0 0

    Der ehemalige US-Vizepräsident Albert Gore hat seine Solidarität mit der Aktion „Occupy Wall Street“ bekundet.

    Der ehemalige US-Vizepräsident Albert Gore hat seine Solidarität mit der Aktion „Occupy Wall Street“ bekundet.

    Gore, der 2007 den Nobelpreis auf dem Gebiet der Ökologie bekommen hatte, schrieb in seinem Blog: „Wie bei der wirtschaftlichen, so auch bei der ökologischen Krise haben unsere Spitzenpolitiker eine Politik betrieben, die unsere Probleme nicht löst. Die Bewegung, die von einfachen Menschen organisiert wird und auf Mängel in unserem System hinweist, ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Ich möchte zu denen gezählt werden, die die Bewegung ‚Occupy Wall Street’ unterstützen und billigen.“

    Wie AFP berichtet, ist dem Text ein Link zur Webseite einer Spendeaktion für die Bewegung „Occupy Wall Street“ beigefügt.

    Die Aktion hatte Mitte September begonnen, als ihre Teilnehmer ein Zeltlager vor dem Gebäude der New Yorker Effektenbörse aufschlugen. Inzwischen breitete sie sich auf andere Großstädte der USA aus. Die Proteste verlaufen vorwiegend friedlich. Die Teilnehmer protestieren gegen die „Habgier der Großunternehmen“, die Arbeitslosigkeit und die Rolle, die die führenden Finanzinstitute der USA bei der Verschlechterung der Wirtschaftssituation im Lande gespielt haben.

    Themen:
    Internationale Protestbewegung „Occupy Wall Street“ (18)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren