02:36 23 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin: Nach Wahlen Wandel in Parteispitze von Geeintes Russland

    Politik
    Zum Kurzlink
    Putin gibt großes Fernsehinterview (12)
    0 1 0 0

    Ein Interview des russischen Premiers Wladimir Putin für drei föderale Fernsehsender, das am Montagabend ausgestrahlt wird, galt hauptsächlich dem Thema Wahlen. Die russischen Bürger haben stets eine Wahl, so Putin – und in den Leitungsgremien der Kreml-Partei könnten sich nach den Duma-Wahlen Wandlungen vollziehen.

    Ein Interview des russischen Premiers Wladimir Putin für drei föderale Fernsehsender, das am Montagabend ausgestrahlt wird, galt hauptsächlich dem Thema Wahlen. Die russischen Bürger haben stets eine Wahl, so Putin – und in den Leitungsgremien der Kreml-Partei könnten sich nach den Duma-Wahlen Wandlungen vollziehen.

    „Hauptsache ist weder das Kabinett noch das Amt. Hauptsache ist das Vertrauen der Menschen. Geeintes Russland muss die führende politische Kraft im Land und in der Staatsduma bleiben. Es darf keine Günstlinge geben, und die endgültigen Entscheidungen dürfen nicht aufgrund von Sympathien oder Antipathien getroffen werden. Was die Leitungsgremien selbst anbelangt, so denke ich, dass es auch hier Wandlungen geben wird“, sagte Putin im Interview.

    Außerdem kommentierte der Regierungschef die von einigen Seiten geäußerte Meinung, dass es überhaupt keine Wahlen geben werde, wenn der Premier in die Wahlen gehe.

    „Der einfache Bürger hat stets eine Wahl“, betonte Putin.

    Auszüge aus dem Interview für den russischen Ersten, Kanal Rossija und NTW zeigte der Nachrichtensender Rossija 24 am Montagmorgen.

    Themen:
    Putin gibt großes Fernsehinterview (12)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren