23:19 23 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin fordert für Gazprom Zugang zu europäischen Endverbrauchern

    Politik
    Zum Kurzlink
    Putin gibt großes Fernsehinterview (12)
    0 5 0 0

    Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin hat das „Dritte EU-Energiepaket“ kritisiert und die Europäische Union aufgerufen, dem russischen Gaslieferanten Gazprom zu erlauben, europäische Kraftwerke und Endverbraucher direkt zu beliefern.

    Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin hat das „Dritte EU-Energiepaket“ kritisiert und die Europäische Union aufgerufen, dem russischen Gaslieferanten Gazprom zu erlauben, europäische Kraftwerke und Endverbraucher direkt zu beliefern.

    Das so genannte Dritte Energiepaket der EU sei nichts weiter als ein Versuch, einseitig den jetzigen marktgerechten Preisbildungsmechanismus zu verändern und den Gaspreis nach unten zu drücken, sagte Putin am Montag in einem Interview für das russische Fernsehen.

    Er rief die EU auf, Gazprom direkte Lieferungen an die Kraftwerke und Endverbraucher zu erlauben. Ein Ausschluss der Zwischenhändler würde das russische Gas billiger machen, argumentierte Putin.

    Themen:
    Putin gibt großes Fernsehinterview (12)