16:21 20 November 2017
SNA Radio
    Politik

    IWF-Chefin Lagarde besucht Russland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF) Christine Lagarde wird vom 6. bis 8. November in Moskau Verhandlungen mit dem russischen Finanzministerium und der Zentralbank führen, teilte ein Vertreter der Finanzkreise RIA Novosti mit, ohne Angaben zum Verhandlungsthema zu machen.

    Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF) Christine Lagarde wird vom 6. bis 8. November in Moskau Verhandlungen mit dem russischen Finanzministerium und der Zentralbank führen, teilte ein Vertreter der Finanzkreise RIA Novosti mit, ohne Angaben zum Verhandlungsthema zu machen.

    Russland tritt wie auch die anderen BRICS-Länder (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) für die Durchführung einer IWF-Reform ein. Außerdem hält die BRICS es für notwendig, eine neue Umverteilung der Quoten für die Mitgliedschaft in der Organisation bis zum Januar 2014 abzuschließen.

    Zuvor hatte Lagarde angekündigt, dass die IWF-Finanzmittel für die Deckung der heutigen Belange ausreichen. Aber in der Zukunft können Probleme entstehen. Sie unterstützte auch die Idee zur IWF-Reformierung und hob hervor, dass das Hauptelement der Reform eine Erhöhung des Niveaus der Vertretung und der Quoten im IWF für die Länder mit einer schnell wachsenden Wirtschaft sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren