13:09 21 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Nato: Stabilität ist Voraussetzung für Beendigung des Libyen-Einsatzes

    Politik
    Zum Kurzlink
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)
    0 0 0 0

    Laut der Nato-Sprecherin Carmen Romero ist es noch zu früh, über die Beendigung des Militäreinsatzes „Geeinter Beschützer“ in Libyen zu sprechen, denn diese Entscheidung muss sich auf die Fähigkeit der neuen Behörden stützen, die Sicherheit im Lande zu gewährleisten.

    Laut der Nato-Sprecherin Carmen Romero ist es noch zu früh, über die Beendigung des Militäreinsatzes „Geeinter Beschützer“ in Libyen zu sprechen, denn diese Entscheidung muss sich auf die Fähigkeit der neuen Behörden stützen, die Sicherheit im Lande zu gewährleisten.

    „Wir stehen kurz vor dem Ende (des Militäreinsatzes), die Gefahr für die Zivilbevölkerung besteht jedoch weiter“, sagte Romero am Dienstag vor Journalisten in Brüssel.

    „Die Entscheidung zur Beendigung (der Militärmission) ist politischen. Sie wird vom Nato-Rat auf der Grundlage einer sorgfältigen und allseitigen militärischen und politischen Analyse in Koordinierung mit der Uno und dem Nationalen Übergangsrat getroffen“, hieß es.

    Zuvor hatte der Nato-Generalsekretär mehrmals bestätigt, dass der Einsatz bald beendet werde.

    Themen:
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren