03:04 24 November 2017
SNA Radio
    Politik

    2,1 Millionen US-Dollar Strafe für Oppositionssender in Venezuela

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Die Regierung in Venezuela hat den Oppositionssender Globovisión mit 2,1 Millionen US-Dollar für eine Reportage über eine Gefängnismeuterei bestraft, bei der im Juni 24 Menschen ums Leben gekommen waren.

    Die Regierung in Venezuela hat den Oppositionssender Globovisión mit 2,1 Millionen US-Dollar für eine Reportage über eine Gefängnismeuterei bestraft, bei der im Juni 24 Menschen ums Leben gekommen waren.

    Diese Summe macht 7,5 Prozent des Jahreserlöses des Kanals aus, berichten mexikanische Medien am Mittwoch unter Berufung auf den Chef der venezolanischen Nationalkommission für Radio und Fernsehen, Pedro Maldonado.

    Venezolanischen Juristen zufolge war die Meuterei im Gefängnis El Rodeo die größte Gewaltaktion im Land innerhalb der vergangenen 14 Jahre. Die Regierung von Hugo Chávez hat bereits seit langem Einwände gegenüber dem Sender. Zuvor hatte Chávez dem Chef des Kanals unter anderem vorgeworfen, einen Umsturz im Land geplant zu haben.