03:46 21 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Rettungskredit: Putin macht Minsk Druck

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Nachdem die Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft (EAWG) dem von einer Wirtschaftskrise gebeutelten Weißrussland den ersten Teil eines Rettungskredits überwiesen hat, fordert Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin von Minsk, die Kreditvoraussetzungen strikt zu erfüllen.

    Nachdem die Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft (EAWG) dem von einer Wirtschaftskrise gebeutelten Weißrussland den ersten Teil eines Rettungskredits überwiesen hat, fordert Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin von Minsk, die Kreditvoraussetzungen strikt zu erfüllen.

    Weißrussland müsse allen Verpflichtungen fristgerecht nachkommen, die es im Zusammenhang mit der Finanzhilfe der EAWG übernommen habe, sagte Putin am Mittwoch auf dem Zwischenstaatlichen Rat der EAWG in Sankt Petersburg.

    Er verwies darauf, dass der Kreditzusage schwierige Expertenarbeit vorausgegangen sei. Die vereinbarten Kreditbedingungen müssten nun strikt eingehalten werden, nur dann seien die Entscheidungen wirksam, sagte Putin zum weißrussischen Amtskollegen Michail Mjasnjakowitsch. Dieser versicherte, Weißrussland werde all seine Verpflichtungen erfüllen.

    Die Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft (EAWG) hatte bereits im Sommer dem finanziell angeschlagenen Weißrussland einen Kredit von drei Milliarden US-Dollar in Aussicht gestellt. Dem damaligen russischen Finanzminister Alexej Kudrin zufolge soll Weißrussland die ersten 1,24 Milliarden Dollar noch in diesem Jahr bekommen. Dafür muss der weißrussische Staat in den nächsten drei Jahren jährlich Staatsvermögen für mindestens 2,5 Milliarden US-Dollar privatisieren.

    Mit dem Geld, das aus dem größtenteils von Russland dotierten Anti-Krisen-Fonds der EAWG bereitgestellt wird, will Minsk das Loch in seiner Zahlungsbilanz stopfen, das im ersten Quartal 2011 nach amtlichen Angaben 3,5 Milliarden US-Dollar betragen hatte.

    Wie Putin heute mitteilte, hat Weißrussland bereits die erste Kredittranche in Höhe von 800 Millionen US-Dollar erhalten. Über die Überweisung der weiteren 445 Millionen US-Dollar werde jetzt entschieden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren