17:52 23 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Russischer Experte prophezeit Libyen Irak-Szenario

    Politik
    Zum Kurzlink
    Libyen: Rebellen erklären Gaddafi für tot (91)
    0 2 0 0

    Die Gefangennahme oder der mögliche Tod des libyschen Herrschers Muammar al-Gaddafi, worüber am Donnerstag berichtet wurde, führt laut dem Chef des russischen Zentrums für politische Konjunktur, Sergej Michejew, kaum zu einer Stabilität in Libyen.

    Die Gefangennahme oder der mögliche Tod des libyschen Herrschers Muammar al-Gaddafi, worüber am Donnerstag berichtet wurde, führt laut dem Chef des russischen Zentrums für politische Konjunktur, Sergej Michejew, kaum zu einer Stabilität in Libyen.

    „Die Instabilität wird mit der Gefangennahme oder sogar dem Tod von Gaddafi nicht enden, wie das auch im Irak der Fall war“, sagte Michejew am Donnerstag.

    Wenn Gaddafi doch am Leben sei, werde der Westen „alles Mögliche tun, um ein Gerichtsverfahren gegen ihn zu organisieren, wie im Fall Saddam Hussein und der Staatsführung Jugoslawiens“.

    „Fast sicher würden sie dies in Form irgendeines internationalen Tribunals gestalten, obwohl unklar ist, was ihm überhaupt vorgeworfen werden kann. Er versuchte nur seine eigene Macht und die Kontrolle über das Land zu behalten“, so der Experte. Wenn Gaddafi doch tot sei, werde der Westen ohnehin den Sieg feiern.

    Die Frage sei nur, was dann auf Libyen zukäme. „Mit einem Gedeihen ist sicher nicht zu rechnen. Ein Zusammenbruch des Staates ist jedoch nicht ausgeschlossen“. Dabei verwies Michejew darauf, dass in Libyen nicht nur Anhänger und Gegner von Gaddafi miteinander gekämpft hatten. Es habe auch einen Kampf innerhalb der Opposition gegeben.

    „Unter denen, die gegen das Gaddafi-Regime gekämpft haben, gibt es zu viele Leute mit unterschiedlichen Zukunftsvisionen, nicht zu reden davon, dass hinter den Aufständischen nicht nur der Westen, sondern auch die Organisationen wie al-Qaida gestanden haben“, sagte der Politologe. Nicht alle seien also bereit, die Idee eines einheitlichen Libyens zu unterstützen.

    Themen:
    Libyen: Rebellen erklären Gaddafi für tot (91)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren