12:46 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Libyens Übergangs-Regierungschef bestätigt Gaddafis Tod - MEHR

    Politik
    Zum Kurzlink
    Libyen: Rebellen erklären Gaddafi für tot (91)
    0 0 0

    Der Vorsitzende der libyschen Übergangsregierung, Mahmoud Jibril, hat den Tod von Ex-Machthaber Muammar al-Gaddafi offiziell bestätigt.

    Der Vorsitzende der libyschen Übergangsregierung, Mahmoud Jibril, hat den Tod von Ex-Machthaber Muammar al-Gaddafi offiziell bestätigt.

    Gaddafi sei bei Gefechten in dessen Heimatstadt Sirte getötet worden, sagte Jibril am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Tripolis nach Angaben der Nachrichtenagentur AP.

    Am Donnerstag hatten Soldaten der libyschen Rebellenrats die Festnahme des seit Monaten flüchtigen Gaddafi gemeldet. Ihren Angaben nach war der 69-Jährige in seiner Heimatstadt Sirte schwer an beiden Beinen sowie am Kopf verletzt worden und kurz nach seiner Festnahme verstorben.

    Gaddafi-treue Medien wiesen diese Meldungen jedoch als falsch zurück, obwohl mehrere TV-Sender Bilder von Gaddafis vermeintlicher Festnahme ausstrahlten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Libyen: Rebellen erklären Gaddafi für tot (91)