23:20 23 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Japan unterstützt Aufbau von neuem Libyen

    Politik
    Zum Kurzlink
    Nationaler Übergangsrat Libyens findet international Anerkennung (108)
    0 2 0 0

    Japan hat sich laut Außenminister Koichiro Gemba bereit erklärt, Libyen bei der Errichtung eines neuen Staates zu unterstützten.

    Japan hat sich laut Außenminister Koichiro Gemba bereit erklärt, Libyen bei der Errichtung eines neuen Staates zu unterstützten.

    „Wir hoffen, dass gleichzeitig mit einer schnellen Stabilisierung der Rechtsordnung die Bedingungen für den Wiederaufbau des Landes geschaffen werden. Wir möchten, gestützt auf die Kenntnisse und die Technik unseres Landes, Libyen beim Aufbau eines neuen Staates unterstützten“, sagte Gemba.

    Dem Minister zufolge haben die libyschen Behörden Japan bereits ersucht, Prothesen für die Opfer der Kampfhandlungen zu liefern. Japan sei bereit, diese Unterstützung über die entsprechenden Einrichtungen kostenlos zu erweisen.

    Gemba schloß nicht aus, dass, sobald sich die Situation im Lande normalisiert, auch die Frage der Bereitstellung von finanzieller Hilfe aktuell werden könnte.

    „Jetzt prüfen wir die Situation, um die Arbeit der Botschaft in Libyen wieder aufzunehmen“, fügte er an.

    Themen:
    Nationaler Übergangsrat Libyens findet international Anerkennung (108)