20:44 18 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Libyen: Rebellen-Regierungschef tritt zurück

    Politik
    Zum Kurzlink
    Nationaler Übergangsrat Libyens findet international Anerkennung (108)
    0 301

    Der Regierungschef des libyschen Übergangsrats, Mahmud Dschibril, tritt zurück. Auf dem Weltwirtschaftsforum in Jordanien kündigte Dschibril am Samstag an, er werde noch heute sein Amt niederlegen, meldet Reuters.

    Der Regierungschef des libyschen Übergangsrats, Mahmud Dschibril, tritt zurück. Auf dem Weltwirtschaftsforum in Jordanien kündigte Dschibril am Samstag an, er werde noch heute sein Amt niederlegen, meldet Reuters.

    Sein Rücktritt sei Bestandteil des Übergangsplans und möglich geworden, nachdem die Rebellenkämpfer das ganze Land unter ihre Kontrolle gebracht haben.

    Mahmud Dschibril steht seit Mai an der Spitze des Übergangsrats, der von mehr als 60 Staaten als neue libysche Regierung anerkannt worden ist.In Libyen waren im Februar Proteste gegen den langjährigen Herrscher Muammar al-Gaddafi ausgebrochen, die dann in einen Krieg zwischen den Aufständischen und den Regierungstruppen auswuchsen.

    Bis Ende August konnten die Rebellen mit Hilfe der Nato fast das gesamte Land einschließlich der Hauptstadt Tripolis unter ihre Kontrolle bringen. Der gestützte Muammar al-Gaddafi, der seit August auf der Flucht war, war am Donnerstag in seiner Heimatstadt Sirte von Rebellen gefasst und getötet worden.

    Themen:
    Nationaler Übergangsrat Libyens findet international Anerkennung (108)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren