06:53 25 November 2017
SNA Radio
    Argentinische Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner

    Argentiniens Präsidentin Cristina Kirchner wiedergewählt

    © RIA Novosti. Alexander Solovsky
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 101

    Die argentinische Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner ist am Sonntag mit 53,04 Prozent der Wählerstimmen wiedergewählt worden, berichtet Reuters unter Berufung auf das Innenministerium des Landes.

    Die argentinische Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner ist am Sonntag mit 53,04 Prozent der Wählerstimmen wiedergewählt worden, berichtet Reuters unter Berufung auf das Innenministerium des Landes.

    Sie hatte am 10. Dezember 2007 ihren nun verstorbenen Ehemann Nestor Kirchner im Präsidentenamt abgelöst. Mehrmals betonte sie, dass das Ziel ihres politischen Kurses darin besteht, „eine goldene Mitte zwischen dem Sozialismus und dem Kapitalismus zu finden“.

    Während ihrer ersten Amtszeit stiegen die Subventionen für die unterbemittelten Schichten auf das zweifache und machen 12 Prozent des Staatshaushalts aus. Im gleichen Zeitraum wurde der Durchschnittslohn jährlich um rund ein Viertel angehoben.

    Christina Kirchner gehört zur Top Ten der einflussreichsten Politikerinnen der Welt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren