02:59 24 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Präsidenten Russlands und Armeniens beginnen Verhandlungen im Kreml

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0

    Der russische Präsident Dmitri Medwedew ist am Montag im Kreml mit seinem armenischen Amtskollegen Sersch Sargssjan zusammengetroffen.

    Der russische Präsident Dmitri Medwedew ist am Montag im Kreml mit seinem armenischen Amtskollegen Sersch Sargssjan zusammengetroffen.

    Bei den Verhandlungen sollen die wirtschaftliche und die militärtechnische Zusammenarbeit sowie das Zusammenwirken im Rahmen internationaler Organisationen diskutiert werden.

    Wie Medwedew zu Beginn des Treffens äußerte, werden die Verhandlungen sowohl im engen, als auch im größeren Kreis geführt. Dabei sollen Fragen der bilateralen und der interregionalen Zusammenarbeit  erörtert werden. „Wir werden über unsere wirtschaftliche und militärtechnische Zusammenarbeit und über unsere vielfältigen Beziehungen sprechen sowie über die Prioritäten im Rahmen regionaler Foren, einschließlich der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit.“

    Sargssjan stellte seinerseits fest, dass in den politischen Beziehungen zwischen beiden Ländern „eine Atmosphäre entstanden ist, in der beliebige Fragen diskutiert werden können“. „Ich denke, das ist das Wichtigste“, fügte er hinzu.

    „Trotz der Krise haben wir jährlich ein Wachstum des Warenumsatzes und der Investitionen zu verzeichnen“, fügte der armenische Präsident hinzu.

    Im Anschluss an die Verhandlungen sollen beide Präsidenten eine Pressekonferenz geben.