16:06 20 November 2017
SNA Radio
    Politik

    EU ruft Libyen zur Wahrung der Menschenrechte auf

    Politik
    Zum Kurzlink
    Libyen: Rebellen erklären Gaddafi für tot (91)
    0 510

    Die EU hat Libyen vor dem Hintergrund der Erklärungen der neuen Behörden, einen Scharia-Staat aufbauen zu wollen, aufgefordert, „die Menschenrechte und die demokratischen Prinzipien zu achten“, meldet AFP am Montag unter Berufung auf Maja Kocijancic, Pressesprecherin der EU-Chefdiplomatin Catherine Ashton.

    Die EU hat Libyen vor dem Hintergrund der Erklärungen der neuen Behörden, einen Scharia-Staat aufbauen zu wollen, aufgefordert, „die Menschenrechte und die demokratischen Prinzipien zu achten“, meldet AFP am Montag unter Berufung auf Maja Kocijancic, Pressesprecherin der EU-Chefdiplomatin Catherine Ashton.

    Am Vortag hatte der Vorsitzende des Übergangsrates, Mustafa Abdul Dschalil,  angekündigt, Libyen werde nach den islamischen Gesetzen leben. Jedes Gesetz, das der Scharia widerspreche, solle aufgehoben werden. So soll unter anderem die Polygamie, die unter Muammar al-Gaddafi verboten war, erlaubt werden.

    Früher im Oktober hatte der Al-Qaida-Chef Ajman al Sawahri Libyer aufgerufen, einen Scharia-Staat zu bilden.

    Themen:
    Libyen: Rebellen erklären Gaddafi für tot (91)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren